Archiv für das Jahr: 2010

Wümmetfäscht 2010 Fotogalerie

Die Bildergalerie vom WüFä’10

Unsere Fotos vom Wümmetfäscht 2010 mit den Zillertalern als Stimmungskanonen im Festzelt:
Weiterlesen

Wümmetfäscht 2010

Wümmetfäscht 2010 Bilder und Erinnerungen

Leider ist es schoFestplatz & Marktsta?nde, SV Ho?nggn wieder vorbei! Das traditionelle Höngger Wümmetfäscht am Ende der Herbstferien. Als besonderen Leckerbissen bot es diesmal am Freitagabend im Festzelt die weltbekannten „Zillertaler“!

Und natürlich fehlten auch die beliebten und bekannten Attraktionen wie unsere Gewerbebeiz nicht.

Als Erinnerung an ein weiteres schönes Wümmetfäscht finden Sie in unserer Fotogalerie 68 Bilder von diesem Anlass und nachstehend als PDF-Download den Programm-Flyer:

 

Die ZillertalerZillertaler_8001

Auch für dieses Jahr ist es gelungen für den Freitagabend im Festzelt einen besonderen Leckerbissen aus der Unterhaltungsszene zu verpflichten. 2010 haben die bekannten und beliebten „Zillertaler“ für Stimmung und Schwung zum Beginn des Wümmetfäschts am Freitagabend gesorgt.

 

Dank an die Helfer und Sponsoren

Das Höngger Wümmetfäscht wäre ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer nicht möglich. Ein ganz herzliches Dankeschön für die unzähligen Stunden an Gratisarbeit!

Auch ohne Gönner und Sponsoren wäre das Wümmetfäscht in dieser Form nicht möglich. Auch Ihnen ein herzliches Dankeschön!

 

Die Handel & Gewerbe Höngg Gewerbebeiz

…durfte auch dieses Jahr nicht fehlen und bot das bekannte und beliebte Programm.

Die H&G GewerbebeizDrinks, Snacks, Music, Fun
Open till late…..

Die beliebte Gewerbebeiz, betrieben von den freundlichen Mitgliedern des Handel & Gewerbe Höngg. Immer einen Besuch wert!

Wo? Neben Bläsi-Schulhaus, hinter Hallenbad.

Oeffnungszeiten:

Freitag 19:00 bis Open End…**
Samstag 16:00 bis Open End…**
Sonntag 13:00 bis 1 Minute vor Mitternacht

** Open End = ca 04.00 ++

Wümmetfäscht 2010 Sponsoren und Gönner

Dank an die Gönner und Sponsoren des Wümmetfäschts 2010

Ohne Gönner und Sponsoren wäre das Wümmetfäscht in dieser Form nicht möglich. Nachstehend finden Sie die Liste der Personen und Firmen welche mit einem Beitrag mitgeholfen haben das Wümmetfäscht 2010 zu ermöglichen. Herzlichen Dank für die Unterstützung

Sponsorenliste 2010

Appenzeller Bier, 9050 Appenzell
Auto Höngg AG, 8049 Zürich, Marco Belfanti
Luise Beerli, Solojodlerin, 8049 Zürich
Coca-Cola Beverages AG, 8306 Brüttisellen
Drogerie Höngger Markt, 8049 Zürich, Daniel Fontolliet
Druckerei AG Höngg, 8049 Zürich, Erich und Louis Egli
ES-Technik GmbH, 8049 Zürich, Ernst Seiler
EWZ der Stadt Zürich, 8050 Zürich
Max Furrer, Wissenschaftlicher Bibliothekar, 8049 Zürich
Grossmann Maschinenbau GmbH, 8049 Zürich, Peter Mikec
Jürg Gysi, Masch. Ing. ETH, 8712 Stäfa
Hunziker AG, Zeltbau, 6130 Willisau
Kneubühler Hans, Eidg. dipl.Malermeister, 8049 Zürich
Heinrich Matthys Immobilien AG, 8049 Zürich
Fritz Meier, alt Zunftmeister, 8049 Zürich
Restaurant Am Brühlbach, 8049 Zürich, Frau Margrit Lüscher
Restaurant Die Waid, 8037 Zürich, Thomas Hofstetter
Rivella AG, Festservice, 4852 Rothrist
Roger Seiler, Architekt HTL, 8004 Zürich
Robert Straub, Dr. rer. pol., 8049 Zürich
Vollenweider+Sohn Immobilien AG, 8049 Zürich
Beat Zürcher, Dr. iur., 8049 Zürich
Zweifel GD AG, Weinkellerei, 8049 Zürich
Paul Zweifel, 8049 Zürich
Zweifel Pomy-Chips AG, 8049 Zürich
Verlag Höngger, Medienpartner

Petition gegen Schildbürgerstreich in Höngg

Sehr geehrte HGH Mitglieder

In Sachen neue Verkehrsführung am Meierhofplatz, sprich neues Rechtsabbiegegebot von der Regensdorfer- und der Gsteigstrasse her in die Limmattalstrasse für den gesamten Verkehr (Ausschreibung im Tagblatt vom 25. August 2010 auf Seite 59 publiziert), herrscht rund um grosse Verärgerung. Gerade wir als Gewerbetreibende sind von diesen Schikanen stark betroffen und darum müssen wir uns wehren. Eine Einsprache ist mit Kosten verbunden, wir unsererseits werden keine Einsprache machen, uns jedoch mit dem Quartierverein Höngg zusammentun. Wir empfehlen jedoch jedem betroffenen Mitglied, das dies will, selbst Einsprache zu erheben, die Vorlage dazu ist ab nächstem Montag auf der Homepage des Quartiervereins zu finden.

Der Vorstand des Handel & Gewerbe Höngg hat in Absprache mit dem Quartierverein Höngg beschlossen, die „Petition gegen den Schildbürgerstreich in Höngg“ lanciert durch die FDP Höngg, zu unterstützen, da uns schlicht die Zeit fehlt, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen und es enorm wichtig ist, zusammen an einem Strick zu ziehen und so viele Unterschriften wie möglich zu sammeln.

Weitere ausführliche Informationen findet Ihr im heutigen Höngger, online unter www.hoengger.ch oder auf der Seite des Quartiervereins Höngg www.zuerich-hoengg.ch.

Darum unser Aufruf an Euch, bitte angefügten FDP-Unterschriftenbogen ausdrucken und so viele Unterschriften wie möglich sammeln und an die FDP 10, Postfach 26, 8049 Zürich weiterleiten. Auf diesem Unterschriftenbogen kann jedermann unterzeichnen.

Vielen Dank und herzliche Grüsse
André Bolliger
Präsident Handel & Gewerbe Höngg

Link zum Unterschriftenbogen (entfernt, da Sammelperiode abgelaufen).

Ausflug Nostalgiezug 2010

„Ausflug Nostalgiezug 2010“

Unsere Reise im historischen Triebwagen zum gediegenen Spaghettiplausch in den Sihlwald.

Unser letzter Ausflug lag doch schon etwas zurück, Zeit also wieder etwas zusammen zu unternehmen. Für den 6. Juni organisierten wir für unsere Mitglieder einen Ausflug mit der Bahn. Nicht mit irgendeiner Bahn, mit einem historischen Elektro-Triebwagen (Baujahr 1928) der Sihltalbahn.

Bei angenehm warmem, leicht bedecktem Wetter ging es am Sonntag-nachmittag von Zürich-Altstetten aus zuerst einmal entlang dem Zürichsee und dann über Thalwil bis zur Station Sihlwald. Während der Fahrt genossen wir einen Apero und hatten Zeit uns miteinander zu unterhalten.

Im Sihlwald folgte eine interessante Führung durch die Remisen des Vereins Zürcher Museumsbahn. Ein Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, historische Eisenbahnfahrzeuge zu erhalten. Freiwillig und mit grossem Einsatz widmet sich diese Gruppe von Enthusiasten der Restauration und dem Betrieb dieser Zeitzeugen.

Ein kurzer Besuch der Biberanlage im Naturpark vervollständigte den Rundgang. Beim anschliessenden Spaghettiplausch in den historischen Speisewagen stillten wir Hunger und Durst.

In ausgelassener Stimmung ging es dann kurz nach 19 Uhr zurück nach Zürich-Altstetten, wo wir in strömendem Regen gegen acht Uhr abends ankamen und den 80er-Bus zurück nach Höngg „stürmten“.

Ein schöner Ausflug, der uns Gelegenheit gab, uns untereinander etwas besser kennenzulernen und in angenehmer Atmosphäre bei gutem Essen und Wein Kontakte zu pflegen, ging damit leider schon wieder zu Ende.

Unsere Fotogalerie enthält über 100 Fotos vom Ausflug → zu den Fotos.

Fahrt und Bewirtung erfolgten durch den Verein Zürcher Museumsbahn, die Organisation übernahm die Firma RailEvent. Nachstehend die Links:

Nostalgiezug 2010 - 060Nostalgiezug 2010 - 096Nostalgiezug 2010 - 003Nostalgiezug 2010 - 101Nostalgiezug 2010 - 105

Ausflug Nostalgiezug 2010 Fotogalerie

Die Bilder von unserem Mitglieder-Ausflug am 6. Juni 2010 im historischen Triebwagen zum Spaghettiplausch in den Sihlwald.

Weiterlesen